Via Alpina

Die Via Alpina ...

... ist ein Projekt von 8 Alpenstaaten, welche die Alpenkonvention unterzeichnet haben. Zu Fuß die Alpenländer entdecken - im Sinne der Erhaltung von Natur, Kultur und Lebensraum.

Die insgesamt 5 verschiedenen Routen sollen eine nachhaltige Entwicklung sowie das Bewusstsein für die Schutzwürdigkeit des sensiblen Lebensraumes der Alpen fördern. Die abwechslungsreichen Wege decken den ganzen kulturellen und landschaftlichen Reichtum der Alpen ab.

Der gelbe Weg, der über 40 Etappen drei Länder verbindet, führt auch durch die Region TirolWest. Auf 0 Meter Seehöhe in Triest hat die Route ihren Ausgangspunkt und bei der Überquerung der Alpen führt sie auf bis zu 3.000 m Seehöhe.

Weitere Informationen unter www.via-alpina.org

Streckenverlauf:
Triest - Gorizia - Tolmezzo - Bozen - Meran - Similaunhütte /Vent - Ferienregion TirolWest mit Zams – Memminger Hütte - Oberstdorf.

E5 - Memminger Hütte - Zams

Von der Memminger Hütte führt der anspruchsvolle Weg durch das Zammer Loch bis nach Zams.

Zeig mir mehr
Höhenmeter
680 m
Höchster Punkt
2599 m
Streckenlänge
14.5 km