GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN

GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN

Was für viele Menschen völlig verrückt klingt, ist für andere die Erfüllung eines Lebenstraums…oder einfach: Der GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN!

Der TAR ist eine Alpenüberquerung in acht Etappen, bei der die Athleten in Zweier-Teams vom bayrischen Oberstdorf (Deutschland) über Lech und St. Anton am Arlberg bis nach Landeck (alle Österreich) weiter in die Schweizer Orte Samnaun und Scuol bis ins italienische St. Valentin und schlussendlich nach Sulden laufen.

Dabei erleben sie neben Aufregung und Freude auch Schmerz und Leid, wandeln täglich zwischen Stolz und Erschöpfung und werden dafür auf jeder Etappe mit den schönsten Trails durch die Alpen, hochalpinen Passagen, atemberaubenden Aussichten und neuen Freundschaften belohnt.

Weitere Informationen zum GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN erhalten Sie hier

 

Flath Alm - Ascherhütte - Fisser Jöchl

Anspruchsvolle Trainingsstrecke für Trailrunning über Ascherhütte und Fisser Jöchl wieder zurück nach Landeck.

Zeig mir mehr
Höhenmeter
2450 m
Höchster Punkt
2680 m
Streckenlänge
37.5 km

St. Anton - Landeck

Entlang der Originalstrecke des Gore-Tex Trans Alpine Run führt die Route von St. Anton am Arlberg über Leutkirchner Hütte, Kaiserjochhaus, Flirscher und Grinner Schihütte nach Landeck.

Zeig mir mehr
Höhenmeter
2658 m
Höchster Punkt
2482 m
Streckenlänge
39.6 km